Desknotes - Notebooks für daheim


Unter dem Namen Desknotes führte der Hersteller Elitegroup 2002 eine neue Geräteklasse ein, die als Desktop Ersatz dient. Desknotes erfüllen andere Voraussetzungen als gewöhnliche Notebooks, sie wurden speziell an den Einsatz daheim am Computertisch konzipiert.


Diese Geräte besitzen meist ein größeres Display, leistungsfähigere und weniger stromsparende Komponenten und eine vollwertige Tastatur inklusive Nummernblock. Das Notebook, das als Desktop Ersatz dient, bringt zudem ein höheres Gewicht auf die Waage, bedingt durch die leistungsstärkeren Komponenten.


Nahezu alle Hersteller verzichten bei Desknotes hingegen auf einen leistungsfähigen Akku, einige Geräte werden sogar ohne Akku ausgeliefert. Betrieben wird der Desktop Ersatz über eine Dockingstation, in der oftmals auch zusätzliche Anschlüsse integriert sind.


Desknotes als Desktop Ersatz


Der Vorteil dieser Notebook-Klasse ist, das sie deutlich weniger Platz als ein Standard-PC benötigen und ein Wechsel des Arbeitsplatzes leichter ist. Vor dem Kauf sollte man sich allerdings im Klaren sein, das diese Geräte nicht für den mobilen Einsatz ausgelegt sind. Die nur geringe Akkulaufzeit sowie das deutlich höhere Gewicht machen ein Desknotes definitiv zu einem stationären Gerät, das daheim als empfehlenswerter Desktop Ersatz eingesetzt werden kann.


Impressum