Die große Welt der Notebooks


Sie werden immer kleiner, leichter und leistungsstärker - Notebooks liegen voll im Trend und ersetzen immer öfter den heimischen Desktop-PC. Verständlich, angesichts der vielen Vorteile, die ein Laptop bietet. Sie können von jedem Ort aus im Internet surfen, Videos schauen, mit Freunden surfen oder arbeiten. Wenn Sie sich ein Notebook kaufen möchten, stehen Sie vor der Wahl und müssen sich für ein Gerät entscheiden. Wir unterstützen Sie bei der Suche, informieren Sie über die unterschiedlichen Geräte und helfen Ihnen das passende Notebook zu finden, mit dem Sie wunschlos glücklich sein werden.

Welcher Notebook Typ sind Sie?


Vor einigen Jahren gab es ausschließlich Notebooks im Handel, im Herbst 2007 erreichte plötzlich eine völlig neue Modell-Klasse den Markt: Die Netbooks. Netbooks sind kleine und leichte Ausführung eines Laptops, verfügen über weniger Leistung, sind dafür aber deutlich erschwinglicher. Wenn Sie vorwiegend im Internet surfen oder mit dem Rechner arbeiten, dann ist ein Netbook durchaus empfehlenswert, beispielsweise auch als Zweitgerät. Die Modelle kosten maximal 400- 500 Euro. Für andere Tätigkeiten am Notebook oder wenn Sie das kleine Display stört, greifen Sie lieber zu einem vollwertigen Notebook.

Notebook - Einsteigergerät oder Premiumklasse?


Wie beim normalen Desktop-PC auch, gibt es unterschiedliche Preisklassen bei Laptops. Geräte mit einem 14 oder 15 Zoll-Display und einer ausreichenden Leistung sind ab 500 Euro erhältlich. Mit diesen Geräten für den schmalen Geldbeutel können Sie die gängigsten Anwendungen wie Surfen, Arbeiten oder Chatten problemlos erledigen. Die Einsteigergeräte besitzen allerdings eine geringe Festplattenkapazität und sind recht schwer, wiegen mindestens drei Kilogramm.

Das Notebook für alle Anwendungen


Ein vollwertiges Notebook, mit dem Sie auch leistungsintensive Anwendungen nutzen können, das über eine große Akku-Laufzeit verfügt und ein wahres Leichtgewicht ist, können Sie ab ca. 800 Euro erwerben. Moderne Geräte der Mittel-oder der High-End Klasse sind in Multimedia-Notebooks oder Buisness-Notebooks unterteilt. Während Multimedia-Notebooks für leistungsintensive Grafikanwendungen mit einer guten Grafikkarte und viel Arbeitsspeicher ausgestattet sind, zeichnet sich ein Buisness-Notebooks vor allem durch Sicherheitsmerkmale wie einem Fingerabdruckleser oder einem verspiegelten Bildschirm aus.

Ausstattung von Notebooks


Beim Kauf eines Note- oder Netbooks sollten Sie ein Auge auf die Ausstattung werfen. Prinzipiell gilt, je mehr Arbeitsspeicher, auch als RAM bezeichnet, und je mehr Prozessorleistung, angegeben in GHz, ein Rechner besitzt, umso leistungsstärker ist er.
Achten Sie darauf, dass die Festplatte ausreichend dimensioniert ist und dass ihr Wunschgerät nötige Anschlüsse wie USB oder W-LAN besitzt. Einen Hersteller kann man grundsätzlich nicht hervorheben, dafür gibt es einfach zu viele Firmen, die qualitativ hochwertige Geräte anbieten. Namhafte Hersteller sind beispielsweise Sony Vaio, Acer, Asus, oder hp.

neu Apple MacBook Air 13

empfehlenswert - ohne Wenn und Aber

neu HP Notebook 635

Preise immer vergleichen - das spart
Impressum